Yuma , muss ihr Zuhause leider verlassen

Sie wurde als Zweithund von einem sehr jungem Paar mit guten Absichten angeschafft. Durch Verkettung vieler aufeinander folgender Umstände (Inkonsequenz, Schwangerschaft, Hauskauf, zu viele Familienangehörige die in der Erziehung mitmischen, Umzug….) kam es jetzt zu Yuma’s Verhängnis. Die junge Familie ist völlig überfordert und hat sich dazu entschlossen Yuma abzugeben.
Bei einem Besuch durch den Tierschutzverein waren alle geschilderten Probleme umzulenken oder aber abzu-brechen bzw. gar nicht vorhanden. Yuma ist durch die ständigen verschiedenen Kommandos, Erziehungsmetho-den und vielen Menschen die mitmischen einfach völlig durch den Wind.
Beschreibung:
·         geb. Dez. 2020
·         unkastriert, gechipt, geimpft
·         ca.45 -50cm groß
·         super aufmerksam 
·         etwas verunsichert
·         mega-sportlich (kann hoch springen wie ein
Känguru)
·         kennt leider noch kein Allein bleiben 
·         kennt die Grundkommandos
·         Leinenführigkeit bei Personen die konsequent sind
und die Führung übernehmen
·         benötigt klare Regeln, Kommunikation 
·         Verträglichkeit mit anderen Hunden je nach
Sympathie 
·         wachsam
Wir wünschen uns für Yuma Menschen ,die mit beiden Beinen fest am Boden stehen und wirklich Spaß an einem richtig coolen Hundekumpel mit viel Ausdauer und Erkundungsdrang haben.
Wenn Kinder im neuen Zuhause sind, sollten diese bitte älter als 10 Jahre (Standfestigkeit) sein. Ein Garten und Zeit wären das Allerbeste für die süße Yuma.
Bei Interesse bitte melden unter: 0157 39423665  oder per Mail: tierschutz-gladbeck@web.de