Archiv der Kategorie: Aktuelles

Tierschutz fängt im Herzen an – ein Realschulprojekt

Vor einigen Wochen meldete sich ein angehender Lehrer, Herr Leber, aus Dorsten bei uns, der gerne ein besonderes Projekt mit seiner Klasse starten wollte. In diesem Projekt geht es um die Beschreibung eines Tierschutztieres und die Geschichte, die hinter diesem Tier steckt. Für uns war klar, da helfen wir gerne. Sofort wussten wir, dass wir gerne die Geschichte unserer Katze Susi weitergeben möchten. Wir sind begeistert, über so viel Interesse der jungen Leute an der Tierschutzarbeit und bedanken uns sehr dafür!

Die Klasse 5c der St. Ursula Realschule in Dorsten verfasste folgende Beschreibung der Katze Susi:

„Die Katze „Susi“ sucht ein neues Zuhause.Susi ist ca. 9 Jahre alt und ist ungefähr 43 bis 50 cm lang (ohne Schwanz). Sie wog ca. 3 kg und war damit für ihre Größe recht untergewichtig. Deshalb brauchte sie vorrübergehend spezielles Kraftfutter und wiegt mittlerweile gesunde 4 kg. Susi hat grün-gelbe Augen, ihr Fell ist schwarz-braun und die Pfoten sind weiß. Ein besonderes Merkmal ist Susis weiße Schnauze. Außerdem hat sie weißePunkte auf dem Rücken. Susi ist etwas schüchtern, liebt es aber zu schmusen. Sie ist eine Hauskatze und muss deshalb im Haus gehalten werden. Da Susi eine schwere Vergangenheit hinter sich hat, benötigt sie zurzeit eine besondere Fürsorge. Deshalb sucht Susi ein Zuhause, in dem noch keine andere Katze lebt.“

Wir hoffen, mit der tollen Beschreibung der Schüler ein passendes Zuhause für Susi zu finden.

Den Link zu Susi´s Vermittlungsanzeige finden Sie hier

Sachspenden für Tombola gesucht!

🌞Hallo ihr Lieben🌞
Wir fangen jetzt schonmal zu sammeln an für die Tombola unseres Sommerfestes im August.. Nur Neuware!..Vll.gibt es ja hier schon Firmen die uns unterstützen möchten .LG 🐾🐾02043/32310
🐾0157/39423665

Wir holen gerne die Spenden auch ab und stellen Spendenquittungen aus 🌞🐾

Wir sammeln keine Spenden an der Tür

🚨‼️Der Tierschutzverein Gladbeck u.U.e.V sammelt keine Spenden an der Tür🚨‼️

🚨Scheinbar ist eine junge Fr.unterwegs, die angibt Geld für uns zu sammeln. …schon der 3te Anruf ging heute bei uns ein….Es ist niemand von unserem Verein ‼️🚨Haltet Augen und Ohren offen.

Hunde auf Weihnachtsmarkt, Kirmes, Flohmarkt und co.-Muss das sein?

Immer wieder sieht man Menschen mit Hunden auf dem Weihnachtsmarkt, auf der Kirmes, auf dem Flohmarkt etc. Einige Menschen glauben, sie tun ihrem Vierbeiner damit einen gefallen, damit dieser nicht alleine zuhause bleiben muss, wieder andere sehen bereits dass der Hund Stress hat und denen ist es schlichtweg egal.

Ein Argument der Menschen die ihre Vierbeiner mitnehmen ist, er muss es ja lernen. Aber was genau lernt der Hund in solchen Situationen? Er hat Stress, er wird bedrängt usw. Das einzige was der Hund in so einer Situation lernt ist, dass Frauchen/Herrchen ihm nicht helfen und ihn in diese unangenehmen Situationen bringen. Dies muss doch nicht sein. Ein, mit einem guten Hundetrainer geführtes Stadt-Training innerhalb der Woche morgens-ohne Weihnachtsmarkt und co., ist hier viel sinnvoller und bringt dem Hund wirklich etwas.

Aber sehen wir uns solche Plätze mit vielen Menschen mal aus der Sicht des Hundes an.

Es ist eng und laut-selbst für viele Menschen ist es zu eng, zu viel, zu laut. Wie soll sich da erst der Hund fühlen?

Oft gibt es laute Musik, viele Stimmen, laufende und stehende Menschen. Diese Faktoren stressen den Hund sehr. Auch die Gefahr das kleine Hunde „über den Haufen gerannt werden“ da sie übersehen werden und große Hunde von allen Seiten angerempelt werden darf man nicht unterschätzen.

Viele Menschen wollen freundlich zu euren Hunden sein und sie streicheln. Nicht jeder Hund mag es von fremden Menschen angefasst werden und in so einer Stresssituation, wo der Hund an der kurzen Leine ist, umringt von Buden, Ständen und Menschen kann es passieren, dass selbst der liebste Hund vor Panik vielleicht sogar zuschnappt.Das muss doch nicht sein!

Ein weiterer Faktor sind heruntergefallene Essensreste, verschütteter Glühwein/Kakao/Bier etc. Der Hund frisst/trinkt diese Möglicherweise und das dass nicht gut ist muss man eigentlich niemanden erklären. Auch kann es passieren dass der Hund versehentlich mit Getränken übergossen wird. Bei so einer Masse Menschen bleibt es leider nicht aus, dass der ein oder andere mal was verschüttet. Natürlich muss es nicht euren Hund treffen, aber kann.

Im ganzen kann man sagen, egal wie sehr man aufpasst, sicher und toll ist es für Hunde auf Weihnachtsmärkten, Kirmes, Flohmarkt etc. nicht. Bitte erspart euren Hunden diesen Stress und unternehmt lieber etwas Hundgerechtes mit eurem Vierbeiner. Er wird daran viel mehr Freude haben und es euch danken.

 

Lucky-20 Jahre alte Katze aufgenommen!

28.11. -Leider müssen wir mit Lucky gleich zum Tierarzt, sie hat von gestern bis heute weder Kot noch Urin abgesetzt, dadurch hat sie Schmerzen Drückt der Süßen die Daumen

27.11.- Update zu unserer Notfall Katze von heute Vormittag. Leider ist der Besitzer der Süßen verstorben. Lucky ist wie berichtet 20 Jahre alt und sehr lieb und verschmust.❤️ Nach anfänglichen miauen ist sie nun relaxt, hat sehr gut gefressen und liebt Streicheleinheiten die sie auch von sich aus fordert. Der Besitzer von Lucky war uns bekannt, er hat uns des öfteren an unserem Infostand besucht,❤️ er hat immer gehofft und sich gewünscht das seine Kleine nie ins Tierheim muss. Diesen Wunsch haben wir ihm heute erfüllt, obwohl wir bis zum Eintreffen in der Wohnung nicht wussten das es der Herr war. Danke an den netten Herrn der Polizei, der uns angerufen hat, damit wir das Tier in unsere Obhut nehmen.
Wie wir alle wissen wird ein älteres Tier kosten verursachen, deshalb würden wir uns freuen, wenn ihr uns unterstützen könntet.
Iban DE 05 424 500 40 0000 012815

PAYPAL : Tierschutz-Gladbeck@web.de
Auch über Futter spenden würden wir uns sehr freuen.