Archiv der Kategorie: Aktuelles

Jego ist wieder zuhause!

Jego ist wieder zuhause! 🙂

 

 

Jego ist am 26.12.2015 gegen 17:30 Uhr auf der Grabenstr. in Gladbeck entlaufen! Zuletzt gesehen wurde er auf der Buerschestr. gegenüber dem Fressnapf am 28.12.2015. Wenn Sie Jego sehen bitte jagen Sie ihn nicht.

Jego hat ein Halsband mit einer Tasso-Marke um.

Er ist sehr lieb. Jego wurde von einem freilaufenden Hund angegriffen und flüchtete.

Bei Sichtung oder Informationen bitte melden: 0157 39 42 36 65 oder 02043-32310

image

 

Vorstellung des Teams!

Unser Team besteht aus insgesamt 10 Leuten.

Als ehrenamtliche Helfer sind wir täglich für Tiere im Einsatz.

Zu unserem Team gehören folgende Personen:

  • Tanja Zimmer – 1. Vorsitzende
  • Susanne Link – Vorstandsmitglied/Kassiererin
  • Cara Dreiling – Webmaster/aktives Mitglied
  • Katrin Helleckes- Webmaster/aktives Mitglied
  • Dorina Hack – Tierwart
  • Julia Filzen – aktives Mitglied
  • Christiane Stipek – aktives Mitglied
  • Nathalie Burg – aktives Mitglied

Bei Fragen und Anliegen rund um das Thema „Tierschutz in und um Gladbeck“ sprechen Sie uns einfach an!

ACHTUNG! Die Masche mit den Welpen!

Benutzt und weg geworfen….ein kleiner Welpe!

Der scheinbar mittellose, arme Mann mit seinem kleinen Gefährten. Eine kleine Bitte um etwas Kleingeld um seinem Hund etwas Futter kaufen zu können…. Doch der Schein trügt!!

Dieser Fall sorgt aktuell in  Gladbeck für aufruhr. Doch ist die dreiste Methoder der Ausbeutung längst bekannt.

Eine Gruppe Menschen nutzen einen kleinen Welpen um Geld zusammeln. Das Tier wird dabei oftmals mit Medikamenten ruhig gestellt und nicht ausreichend versorgt! Der kleine Hund wird von einer Person zur nächsten gereicht. Währenddessen erfährt er körperliche und seelische Qualen! Doch damit nicht genug. Ist der Hund ausgewachsen und nicht mehr süß genug wird der Hund einfach entsorgt und ein neuer muss her! Diese Leute erhalten ausgrund des Welpen´s eine viel größere Summe an Geld, als wenn sie keinen Hund dabei hätten.

Bitte helfen Sie den Hunden indem Sie diesen Leuten KEIN GELD geben! Nur wenn diese Menschen kein Geld mehr bekommen werden Sie aufhören Tiere für Ihre dreise Masche zu nutzen!

img_2787

Bitte helfen Sie uns!

Eine Handvoll ehrenamtlicher Tierfreunde versuchen in unsere Stadt den Tierschutzverein zu erhalten.

Wir helfen wo wir können und sind unermüdlich im Einsatz für die Tiere. Fast jeden Tag bekommen wir Hinweise auf kranke, verletzte oder verwahrloste Tiere, welche z.B. auf der Straße leben und dort auf Hilfe warten. Gerne würde wir jeder einzelnen Seele helfen. Doch wir sind am Ende 🙁 Am Ende unserer Kraft und am Ende unserer finanziellen Möglichkeiten den Tieren zu helfen. Wie Sie vielleicht auf unserer Facebook Tierschutzverein Gladbeck u U e V, oder auf unserer Homepage verfolgt haben, haben wir sehr viele Notfellchen zur Zeit.  Teure Tierarztbesuche sind da an der Tagesordnung. So kommen ganz schnell Tierarztrechnungen in Höhe von 1500€ bis 2500€ im Monat zusammen! Aber auch einfache Impfungen, Wurkuren, Kastrationen und Futter müssen bezahlt werden. Obwohl das Tierheim Gelsenkirchen Abgabetiere aus Gladbeck aufnimmt und uns unterstützt, fehlen uns die Mittel wilden und verwahrlosten Tieren zu helfen.

Bitte helfen Sie uns, damit der Tierschutzverein Gladbeck eine Zukunft hat! Helfen Sie uns, damit wir weiter helfen können.

Spenden dürfen Sie gerne unter Iban DE 05 424 500 40 0000 012815…

… oder PAYPAL : Tierschutz-Gladbeck@web.de

Jeder Euro zählt!!!

Das Team bedankt sich schon vorab für Ihre Unterstützung!