Vale ist glücklich vermittelt!

Hallo …ich bin Vale 2 Jahre alt, kastriert, geimpft, gechipt und bin ordnungsgemäß mit einem Transporter von meinem englisch sprechenden, ungarischen Fahrer netterweise die vielen km her gebracht worden…warum?…

Ich hatte bisher leider nicht soviel Glück im Leben. Ich komme aus Ungarn und wurde dort aus nicht guten Umständen ins Lager nach Mátészalka geholt. Dort lebte ich mit anderen Hunden im Zwinger. Das machte mich sehr traurig und ich kam nicht gut damit klar. Aus lauter Verzweiflung habe ich immer versucht mich durch die Gitter zu beißen. Aus diesem Grund sind meine Zähne etwas mitgenommen.Dann musste ich auch noch an der Hüfte operiert werden, was sehr gut verlaufen ist.
Nach der OP bin ich ins Lager zurück und wurde von einem großen Hund gebissen, so dass ich direkt wieder in die Klinik musste. Das alles hat mich sehr mitgenommen! Durch den ganzen Stress bin ich sehr dünn geworden. Nach Deutschland gereist bin ich um mich zu erholen und eine Familie zu finden wo ich endlich Hund sein kann. Ich bin hier in eine Pflegestelle gekommen. Von dort aus sollte ich in ein endgültiges Zuhause vermittelt werden… dort wurde ich weitergegeben in der Hoffnung auf ein Zuhause. Leider darf ich dort doch nicht bleiben, weil den Leuten jetzt erst eingefallen ist, dass sie in der 4 Etage wohnen und ihren vor Jahren verstorbenen Hund doch noch nicht ersetzen können.Außerdem hätte ich ja nicht so schöne Zähne …💔 Aber ja ich muss das verstehen, denn ich habe ja keine Wahl….auf diesem Wege suche ich meine Familie…..ich bin lieb und lerne schnell.  Bitte meldet Euch…Tierschutzverein Gladbeck u.U.e.V
02043/32310…o.01573/9423665

 

img_2840 img_2841 img_2842 img_2843

ACHTUNG! Die Masche mit den Welpen!

Benutzt und weg geworfen….ein kleiner Welpe!

Der scheinbar mittellose, arme Mann mit seinem kleinen Gefährten. Eine kleine Bitte um etwas Kleingeld um seinem Hund etwas Futter kaufen zu können…. Doch der Schein trügt!!

Dieser Fall sorgt aktuell in  Gladbeck für aufruhr. Doch ist die dreiste Methoder der Ausbeutung längst bekannt.

Eine Gruppe Menschen nutzen einen kleinen Welpen um Geld zusammeln. Das Tier wird dabei oftmals mit Medikamenten ruhig gestellt und nicht ausreichend versorgt! Der kleine Hund wird von einer Person zur nächsten gereicht. Währenddessen erfährt er körperliche und seelische Qualen! Doch damit nicht genug. Ist der Hund ausgewachsen und nicht mehr süß genug wird der Hund einfach entsorgt und ein neuer muss her! Diese Leute erhalten ausgrund des Welpen´s eine viel größere Summe an Geld, als wenn sie keinen Hund dabei hätten.

Bitte helfen Sie den Hunden indem Sie diesen Leuten KEIN GELD geben! Nur wenn diese Menschen kein Geld mehr bekommen werden Sie aufhören Tiere für Ihre dreise Masche zu nutzen!

img_2787